Drucken
Veröffentlicht am von

JERSEYKLEID KEIKI

JERSEYKLEID KEIKI

Nähanleitung für das Jerseykleid Keiki

Auf vielfachen Wunsch haben wir nun eine kleine bebilderte Nähhilfe für euch erstellt und hoffen, ihr könnt damit die Herausforderung des Knotenkleides Keiki besser bewältigen.  Grundsätzlich ist Keiki nicht kompliziert, aber die Knotung/Verdrehung im Vorderteil ist schon ganz schön tricky. Ihr könnt uns glauben, auch uns qualmte beim Erstellen des Schnittes und der Gradierung der Kopf, der Aufwand hat sich aber auf jeden Fall gelohnt, es ist ein bezauberndes und besonderes Kleid herausgekommen, dass ein tolles Dekolltee zaubert und eure Figur umschmeichelt. Natürlich haben auch wir Keiki in unserem Kleiderschrank und freuen uns jedesmal über dieses gelungene Modell.

 

 

1.) Fertigt erst das Vorderteil mit der Knotentechnik, alles weitere ist dann einfach zu nähen.
     Alle Nahtzugaben versäubern (Overlook) oder ihr verarbeitet die Nähte gleich mit einer Jerseymaschine,
                               soweit dies machbar ist. Verwendet auf alle Fälle Jerseynadeln und einen elastischen Stich.

Keiki_2aKeiki_2b                                             

2.) Bügelt am oberen Vorderteil die Ausschnittkante entlang  des Umbruchs um               Näht die beiden Strecken, die mit X markiert sind zusammen, mittig bleibt eine Öffnung.

Keiki_2c Keiki_2d

Keiki_3a Keiki_3b

3.) Die vordere Mitte Naht am Rock bis zur Markierung schließen                    Die Nahttzugabe der Strecke D-D im unteren Vorderteil versäubern und umsteppen

  Keiki_3c

Die beiden schmalen Enden des unteren Vorderteiles von unten hinten nach vorne                  

durch die Öffnung/Loch des oberen Vorderteiles ziehen

Keiki_3dKeiki_3e

                                                                            Die Strecken A-D zusammennähen. (untere Teilungsnaht)

Keiki_4aKeiki_4b

4.) Den Steg der Öffnung rechts auf rechts an der Strecke E zusammen nähen

Keiki_4c Keiki_4d-1                

Die obere Teilungsnaht an der Strecke B-C zusammen nähen, damit ist das Vorderteil komplett.                         

Keiki_5aKeiki_5b

5.) Jetzt noch den Innenblende des „Sattels“ rechts auf links! innen gegen nähen , diese Blende verhindert die Sicht auf den nackten Bauch durch die Knotenöffnung.

Keiki_5z

 

6.) Rückenmittelnaht zusammen nähen
7.) Hinterer Halslochstreifen der langen Seite nach auf die Hälfte bügeln und an das hintere Halsloch
     rechts auf rechts annähen, hochschlagen und knapp Kante absteppen, Streifen ist dann sichtbar.
8.) Jetzt die Schulternähte schließen, der Beleg vom vorderen Ausschnitt steht über die hintere
     Schulternaht hinaus, um die hintere Schulter zurück schlagen und mit der Schulternaht verstürzen.
9.) Seitennähte rechts auf rechts zusammen nähen
10.) Ärmel jeweils rechts auf rechts zusammen nähen und in das entsprechende Armloch einnähen
11.) Die Säume laut Schnitt bei 2,5cm umbügeln und durchstepp

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren